Beobachtungen der Natur sind der Ausgangspunkt meiner Arbeit

Ich arbeite vornehmlich mit natürlichen Materialien, gerne auch solche, die ich selbst sammle oder herstelle, wie z.B. Pigmente. Dabei wirkt das Material selbst häufig als Impulsgeber und Treibmittel, dem ich mich flexibel anpassen und dessen Ideen ich folgen muss. So kombiniere ich Malerei auch mit Objektkunst, Papierwerke mit Collage- und Vergoldungsarbeit und immer wieder experimentiere ich neu, um mich auf das Fremde einzulassen, das mich aus dem Vertrauten ruft und mich daran erinnert, dass alles in Bewegung ist.

freischaffende Künstlerin Manuela Mordhorst vor ihren Werken in einer Ausstellung

Neueste Werke

Hier steht die Beschreibung und das Ziel deiner neuseten Arbeit

Arbeiten

Ausstellungen

 

Feedback

Zur Ausstellung im Rudolf Steiner Haus Hamburg

“…Manuela Mordhorst nennt ihre Malerei ‘abstrakte intuitive Malerei’ und damit deutet sich bereits die enge Verknüpfung mit den am Schaffensprozess beteiligten Primärvorgängen ab. Denn unter Intuition verstehen wir die überwiegend durch unbewusste Wahrnehmungsprozesse gesteuerte Fähigkeit Einsichten in Eigenschaften, Emotionen, unbewusste Motive, Gesetzmäßigkeiten und Sachverhalte unmittelbar, meistens blitzschnell ohne den diskursiven Gebrauch des Verstandes zu erlangen. Ich möchte sagen, dass Manuela Mordhorst Intuition in einem sehr hohen Maße besitzt und sich diese Begabung in der geheimnisvollen Vielschichtigkeit ihrer Bilder spiegelt, bzw. diese hervorbringt. …”

Zur Ausstellung Heimathaus Jesteburg

“…Die Bilder der Künstlerin Manuela Mordhorst erzählen eine Menge. Über das Zusammenspiel der Elemente, über den Ursprung der Natur, über den Umgang mit der Umwelt. All das geschieht allein mit Farben und freien Formen. Dieses radikale Wandeln zwischen Abstraktion und Assoziation zieht unmittelbar in den Bann. …”

Zur Ausstellung in der Galerie Otterndorf

“…In ihren Werken nutzt sie intuitiv die notwendigen Elemente um die Identität, das Dasein des Eindrucks und des inneren Bildes zu manifestieren, ihre Wahrnehmungen zu transformieren und bildlich festzuhalten. Der Essentialismus im Werk von Manuela Mordhorst gleicht einer philosophischen und spirituellen Auffassung. …”

© Manuela Mordhorst 2022
Cookie Consent mit Real Cookie Banner